Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mit neuen Kräften an der Spitze der Stadtteilwehren - In Dortelweil und auf dem Heilsberg wurden neue Wehrführungen gewählt

12. 07. 2021

Die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr in Bad Vilbel hat nie wirklich geruht. Sie war durch Corona aber stark eingeschränkt. Nun können die einzelnen Züge in den Stadtteilen nicht nur wieder praktisch üben, es konnten endlich auch Wahlen für neue Wehrführungen stattfinden und so haben die Wehren auf dem Heilsberg und in Dortelweil ihre neuen Führungen gewählt. Erster Stadtrat Sebastian Wysocki, Stadtbrandinspektor Karlheinz Moll sowie dessen Stellvertreter, Josef Achmann, überreichten den neu gewählten Führungen nun ihre Ernennungsurkunden.

 

„Die Freiwillige Feuerwehr hat in Bad Vilbel einen enorm hohen Stellenwert. Ohne die ehrenamtlich tätigen Kameradinnen und Kameraden könnten wir den Brand- und Katastrophenschutz nicht gewährleisten. Dass es aus den Reihen der ohnehin schon so engagierten Feuerwehrleute dann immer wieder Personen gibt, die über das normale Maß hinaus Verantwortung in den Wehrführungen übernehmen, nötigt mir den größten Respekt ab. Wer jederzeit und ohne zu zögern für seine Mitmenschen da ist, verdient unser aller Dank und erhält jede Unterstützung der Stadt, aber auch von mir persönlich“, sagte Erster Stadtrat und Brandschutzdezernent Sebastian Wysocki bei der Verleihung der Ernennungsurkunden.

 

Auf dem Heilsberg wurden mit Georg Schmidt zum Wehrführer und Tobias Löser zum stellvertretenden Wehrführer zwei Feuerwehrmänner gewählt, die bereits eine Menge Erfahrung haben. Ihnen zur Seite stehen Carsten Ruß (Zugführer), Christof Brachtel (Gerätewart), Christoph Wolski (Jugendfeuerwehrwart), Michaela Martynek (Kinderfeuerwehrwartin) und Marcel Markmann (Schriftführer). „Auf dem Heilsberg haben eine gute Mischung aus jungen und frischen Kräften sowie aus erfahrenen Leuten. Damit sind wir hier für die kommenden Jahre sehr gut aufgestellt“, wie Stadtbrandinspektor Karlheinz Moll zu berichten weiß.

 

Auch in Dortelweil gibt es nun einen gesunden Mix an der Spitze der Wehrführung. So wurde mit Frank Schulz ein neuer Wehrführer gewählt, der bereits seit 1989 in der Einsatzabteilung tätig ist. Ihm zur Seite steht künftig Henrik Mag als stellvertretender Wehrführer, der mit 25 Jahren noch recht jung, aber dennoch schon lange dabei ist. Da er coronabedingt noch nicht alle notwendigen Lehrgänge bestreiten konnte, wird er zunächst kommissarisch zum stellvertretenden Wehrführer benannt, die Lehrgänge wird er jedoch so schnell wie möglich nachholen. Neuer Zugführer in Dortelweil ist Marco Mancini. „Die Abteilung in Dortelweil hat sich damit neu aufgestellt und ist gut gerüstet für die Zukunft. Wir freuen uns sehr, dass auch hier Kameraden die Verantwortung übernehmen, die bereits in der Kinder- und Jugendfeuerwehr in Bad Vilbel tätig waren. Daran sieht man einmal mehr, wie wichtig die eigene Nachwuchsarbeit für die Freiwillige Feuerwehr ist“, freut sich Moll über diese Entwicklung.

 

Nachdem die Freiwillige Feuerwehr nun auch wieder praktisch üben kann, können die neuen Wehrführungen ihre Arbeit auch richtig aufnehmen. Dabei soll selbstverständlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz kommen, denn bei Einsätzen müssen sich die Kameradinnen und Kameraden aufeinander verlassen können und dies geht besonders gut, wenn man sich kennt und vertraut. „Wir haben in den Stadtteilen nun die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr gestellt. Ich bedanke mich bei allen Kameradinnen und Kameraden für ihren Einsatz und freue mich darauf, sie bald bei nächster Gelegenheit auch endlich wieder persönlich treffen zu können“, so Erster Stadtrat Sebastian Wysocki abschließend.

 

Bildunterschrift: Tobias Löser (unten links), Frank Schulz (Mitte) und Henrik Mag (unten rechts) bekamen ihre Ernennungsurkunden von Erstem Stadtrat Sebastian Wysocki, Stadtbrandinspektor Karlheinz Moll und dessen Stellvertreter, Josef Achmann, (oben v. l. n. r.). Georg Schmidt konnte leider nicht anwesend sein, erhält seine Urkunde aber ebenfalls zeitnah.

 

Bild zur Meldung: Neue Wehrführungen Heilsberg und Dortelweil

FFBV 1-5

Freiwilligen Feuerwehren

der Stadt Bad Vilbel

61118 Bad Vilbel

 

Kernstadt

 

Heilsberg

 

Massenheim

 

Dortelweil

 

Gronau